Wohnmobil

Alles rund ums Campen

Haben wir alles für unseren Urlaub mit dem Reisemobil? Was benötige ich noch? Wie ist das mit dem Reisen im Wohnmobil zu Corona-Zeiten? Diese und viele weitere Fragen wollen wir hier klären.

Camping

Aktuell: Camping in Teilregionen möglich

Erste Modellprojekte sollen testen, wie der Tourismus 2021 auch in Pandemie-Zeiten möglich sein kann. Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD) begrüßt die ersten Öffnungsankündigungen und fordert zugleich die zügige Öffnung aller Camping- und Wohnmobilstellplätze in Deutschland. 

Wichtiges in Kürze

Created with Sketch.

Mindestalter, Führerschein und Anhängelast
Der Mieter und alle Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein. Einige Reisemobile haben ein höheres zulässiges Gesamtgewicht als 3,5 Tonnen, für diese ist mindestens Führerschein der Klasse 3 oder C1 notwendig. Der Wohnwagenmieter ist selbst dafür verantwortlich, ob sein Zugfahrzeug für den Anhänger geeignet ist.

Maut, Strafen und Gebühren
Der Mieter haftet für alle im Zusammenhang mit der Nutzung des Fahrzeugs anfallenden Gebühren, Angaben und Strafen. Der Mieter ist verpflichtet sich die entsprechenden Vignetten oder ähnliches selbst zu beschaffen, bzw. sich im Vorfeld selbst zur elektronischen Mautabrechnung im jeweiligen Land anzumelden. Auch erforderliche Feinstaubplakette für das Ausland sind vom Mieter zu erwerben, eine deutsche Plakette ist im Fahrzeug angebracht.

Weiteres
Unser Reisemobil ist mit einem Fahrradhalter und Markise ausgestattet. Das Fahrzeug wird voll getankt übergeben und muss vollgetankt zurück gebracht werden. Innen sollte es gereinigt sein und die WC-Kasette entleert zurück gegeben werden. Übernahme- und Rückgabetag werden als ein Tag berechnet. 

Dürfen wir unseren Hund mitnehmen?

Created with Sketch.

Nein. Wir legen großen Wert auf Sauberkeit, daher dürfen Hunde leider in unserem Wohnmobil nicht mitreisen. Bringen Sie Ihren Vierbeiner doch in eine geeignete Unterkunft, damit auch er ein paar Tage frei hat.

Dürfen wir im Wohnmobil rauchen?

Created with Sketch.

Nein. In unseren Wohnmobil herrscht absolutes Rauchverbot.

Was brauch ich alles im Wohnmobil?

Created with Sketch.

Bei Reisen mit einem Wohnmobil kann ein bisschen Vorbereitung nicht schaden um den besonderen Urlaub mit seiner Spontanität und den Freiheiten genießen zu können.

Unsere umfangreiche Checkliste finden Sie weiter unten zum downloaden und ausdrucken.

Was tun im Falle eines Unfalls?

Created with Sketch.

Auch dem besten Fahrer kann ein Unfall passieren. Mit dieser Checkliste behalten Sie in der unangenehmen Situation den Überblick.

1. Ruhe bewahren
Nutzen Sie eine ruhige Minute um durchzuatmen und den Schock zu verdauen. Vermeiden Sie Streitigkeiten zwischen Ihnen und Ihrem Unfallgegner.

2. Unfallstelle absichern
Schalten Sie die Warnblinkanlage ein, ziehen Sie die Warnwesten an und stellen Sie das Warndreieck gut sichtbar und mit ausreichend Abstand zur Unfallstelle auf. Wie bei jeden Unfall sollten unverletzte Unfallbeteiligte sich sofort hinter die Leitplanke begeben.

3. Notruf absetzen
Rufen Sie schnellstmöglich bei der Polizei, und bei Bedarf den Rettungsdienst, an. Beim absetzen des Notrufs sollten Sie die fünf wichtigen W-Fragen beantworten:

  • Wer meldet den Unfall?
  • Wo ist es passiert?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele Verletzte gibt es?
  • Welche Art von Verletzungen gibt es?


4. Erste Hilfe leisten
Leisten Sie so schnell wie möglich erste Hilfe bei den Verletzten. Sprechen Sie die Verletzten an und beruhigen Sie sie. Kontrollieren Sie die Atmung und den Puls, und wenn der Verletzte nicht atmet, drehen Sie Ihn auf den Rücken und beatmen Sie Ihn. Wenn kein Puls mehr zu spüren ist, dann führen Sie eine Herzdruckmassage durch. Bewusstlose Verletzte sollten in die stabile Seitenlage gebracht werden, und offene Wunden steril verbunden werden. Anschließend sollten die Verletzten mit einer Isolierdecke zugedeckt werden.

5. Beweise sichern
Machen Sie mit Ihrem Handy Fotos von der Unfallstelle und am besten aus mehreren Perspektiven. Notieren Sie sich die Namen und Anschriften von den möglichen Zeugen, sowie Kennzeichen und Versicherung des Unfallgegeners

6. Umgang mit Polizei und Unfallgegner
Erkennen Sie grundsätzlich niemals sofort die Schuld an! Die Schuldfrage zu klären ist Aufgabe der Polizei. Zahlen Sie dem Unfallgegner auch niemals direkt Geld und warten Sie immer auf die Polizei. Schildern Sie dieser dann den sachlichen Unfallhergang und achten Sie darauf, dass alle wichtigen Einzelheiten im Unfallbericht festgehalten werden.


Im Falle eines Unfalls sind wir für Sie da und Sie können gerne bei uns anrufen, um weitere Details bezüglich des Reisemobils zu klären!
Telefon: 06631 / 911 88 5 (Mo.-Fr.: 08:00 - 18:00 Uhr)
Mobil: 0160 6135094 (Jederzeit erreichbar)

Was muss ich vor dem Urlaub erledigen?

Created with Sketch.

Vor dem Urlaub mit dem Wohnmobil müssen so einige Reisevorbereitungen getroffen werden. Wichtige Dokumente und Papiere müssen Sie zusammen haben. Ebenfalls müssen so einige Sachen im Haus, bzw. der Wohnungen, vor dem Verlassen erledigt werden.   

Was genau das alles ist, und damit Sie auch ja nichts vergessen, erfahren Sie in unserer Checkliste. Sie finden diese weiter unten zum downloaden und ausdrucken.

Checkliste

Unsere Checkliste für Ihren perfekten Urlaub mit unserem Reisemobil!